Der “Grosser Herrgott” meinte es bei der 30. Wintricher Weinblütenwanderung mit seinen ca. 1100 Wanderer gut.

Bei der Jubiläumswanderung begrüßten 23 Weinhoheiten und Weingott Bacchus eine Rekrdzahl an Wanderer.

Genau wie bei den letzten 29 Wanderungen versammelten sich Besucher am Anfang des Weinlehrpfades um bei der jährlichen Weinblütenwanderung zum “Grosser Herrgott” teilzunehmen. Strahlende Sonne und strahlende Gesichter bei den Organisatoren die sich über eine Rekordzahl an Teilnehmer freuen konnten.
Nach der Begrüssung durch den 1. Vorsitzenden des Fördervereins Weinlehrpfad Werner Marginet, Ortsweinkönigin Juliana I begleitet von ihrer Prinzessin Johanna und Moselweinprinzessin Sarah Schmitt aus Konz-Filzen, wanderten die vielen Gäste zum Wintricher Wahrzeichen “Grosser Herrgott”. Begleitet wurden sie durch den Musikverein “Harmonie Wintrich”.
Als besondere Gäste waren auch die Weinhoheiten aus Bernkastel-Kues (Mosella Kathrin I mit Prinzessin Jenny) Brauneberg (Weinkönigin Lisa II mit Prinzessinnen Anna-Lena und Celine), Veldenz (Weinkönigin Susanne I mit Prinzessinnen Michelle und Fee), Lieser (Weinkönigin Katharina mit Prinzessinen Nicolé und Isabell), Piesport (Weinkönigin Michelle), Burgen (Prinzessin Mika), Mülheim (Weinkönigin Hannah I mit Prinzessin Lina), Neumagen (Prinzessin Kathleen) und Osann-Monzel (Weinkönigin Sophia I mit Prinzessin Caterina) anwesend. Auch der imposante Weingott Bacchus “Achim” aus Wintrich begleitete die vielen Gäste und Hoheiten.
Noch nie waren soviele Weinhoheiten in Wintrich!!! (SIEHE BILD)
Besonders haben wir uns über “MC Rondella” aus Fehndorf im Emsland gefreut, die bereits 25 Mal bei der Wanderund dabei waren.
Anschliessend spielte “Rock am Stock” bis in die späten Abendstunden auf dem Weinmarktplatz. Bei einem guten Glas Wein, toller Stimmung und nicht ein einzigen Tropfen Regen war es eine gelungene Veranstaltung.
Der Vorstand des Fördervereins Weinlehrpfad DANKT allen Helfern, die dieses Fest zu dem machen was es ist. Ohne deren freiwillige und unentgeldliche Hilfe wäre diese tolle Veranstaltung nicht möglich.
Wir freuen uns alle auf ein Wiedersehen bei der 31.Weinblütenwanderung am 9. Juni 2018.
2017
Ein glücklicher 1. Vorsitender des Förderverein Wintricher Weinlehrpfad e.V. Werner Marginet zwischen 23 Weinhoheiten und Weingott Bacchus.
2017
Begrüßung zum Beginn der Wanderung.
2017
Bacchus mit 1. Vorsitzender, ein junge Helfer und Weinhoheiten aus Lieser und Brauneberg.

Vorsitzender Kurt Erz gibt nach fast 30 Jahren sein Amt weiter an Jungwinzer Dominik Meyer.

Kurt Erz hört auf eigenen Wunsch nach fast 30 Jahren als Vorstandsmitglied im Verein auf. Seit der Gründung am 22. Juli 1987 war Kurt 2.Vorsitzender des Vereines. Er möchte Platz für junge Leute machen, aktiv bleibt er dem Verein aber treu. Seinen Dank für die jahrelange Treue und kräftigem Einsatz zeigte der Verein mit einem Weinpräsent. Als neuer 2. Vorsitzender wurde einstimmig Jungwinzer Dominik Meyer gewählt.
2017
Von Links nach Rechts: Kurt Erz, Schriftführerin Sabine Kilburg-Schäfer, 1. Vorsitzender (wiedergewählt) Werner Marginet, Kassierer Constantin Quint und der neue 2. Vorsitzender Dominik Meyer.